Am 11. Mai, um 20 Uhr

Ein Abend, sieben Filme, 120 Minuten Meer.

Die Ocean Film Tour kommt in ihrer vierten Ausgabe nach Flensburg. 120 Minuten tauchen wir ein in den größten Abenteuerspielplatz, in die größte Wildnis, an den Ort, an dem alles Leben begann. Die Ocean Film Tour bringt in ganz Deutschland Meerliebhaber zusammen und zeigt Ausschnitte aus den vielfältigen Arten, wie wir das Meer nutzen, brauchen und wie wir ihm schaden.

 

Das Programm der Ocean Film Tour in Flensburg:

The Weekend Sailor (40 Minuten)

Als Großbritannien zum ersten Whitbread Round the World Race aufruft, treten nicht nur die renommiertesten internationalen Segelmannschaften an, sondern auch ein Underdog: Ramón Carlín, der mit seiner nagelneuen Yacht noch nie an einem Rennen teilgenommen hat. Anfangs als Lachnummer des Rennens von der Presse verhöhnt, wird Carlín zum unerwarteten Favoriten.

The Accord (19 Minuten)

Wer auf Island surfen will, sollte sich besser mit den Naturgewalten anfreunden, denn die führen auf dem nördlichen Eiland eine wilde Regentschaft. Besonders der nordatlantische Wind: Im Kopf von Surfer Heiðar Logi Elíasson ist dieser Wind ein rotbärtiger Saufbold, unberechenbar und jähzornig.

Shorebreak – Die Clark Little Story (18 Minuten)

Der Hawaiianer Clark Little hat seine Leidenschaft für die perfekte Welle zum Beruf gemacht. Inmitten der Brandung jagt er seine Lieblingsmotive: Shorebreaks – große Wellen, die ganz nahe am Strand brechen. Und weil er ein Gespür dafür hat, im richtigen Moment auf den Auslöser zu drücken, sind seine Bilder Momentaufnahmen von faszinierender Schönheit.

Johanna Under The Ice (3 Minuten)

Nach einem schweren Mountainbike-Unfall entdeckt die finnische Freediverin Johanna Nordblad ihre Liebe zu kaltem Wasser und der glasklaren vollkommenen Stille unter dem Eis.

The Legacy (5 Minuten)

In nur 50 Jahren haben wir durch Überfischung und Meeresverschmutzung blühende und gesunde Öko systeme zerstört. Der Kurzfilm The Legacy zeigt mit eindrucksvollen Unterwasserbildern, wie sich bedrohte Arten regenerieren, wenn ihr Lebensraum zur Schutzzone erklärt wird.

A Plastic Ocean (20 Minuten)

Kein aufgeklärter Mensch würde abstreiten, wie sehr Plastik(müll) nachhaltig unsere Erde zerstört. Vier Jahre lang hat das Team um Craig Leeson weltweit recherchiert, wie Plastik die Meere zunehmend bedroht und welche konkreten Gefahren davon ausgehen. Die Umwelt-Doku Plastic Ocean führt das Desaster vor Augen, zeigt aber auch auf, was dagegen getan werden kann oder vielmehr getan werden muss.

Chapter One (10 Minuten)

Kiteboarding ist in den letzten Jahren immer beliebter geworden – Zeit zurückzublicken und die Anfänge der noch relativ jungen Trendsportart zu beleuchten.


Ocean Film Tour

Audimax der Flensburger Hochschulen

Thomas-Fincke-Straße 4, 24943 Flensburg

Donnerstag, 11. Mai, 20:00 Uhr

Tickets und mehr Infos

Ocean Film Tour Flensburg

Facebook
Twitter
Pinterest

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.